Navigation Mac

das Blog

GALILEO und die Apple mobile

Innerhalb eines Monats nach dem Start von Ariane 5 vier neue Satelliten der GALILEO-Konstellation zu 18 Satelliten, Hersteller von Komponenten des Standortes haben bereits ihre neuen Chips der Lage unterstützt das Europäische GNSS vorgestellt.. Dies ermöglichte es die spanische Firma BQ vorzuschlagen Anfang September das erste Smartphone "Galileo-Ready., ausgestattet mit dem Prozessor Qualcomm Löwenmaul 652, der Wassermann X 5 mehr.

Wir rechnen auf den gleichen Chip im iPhone finden 7 Apple d', ausgestattet, die für das iPad und iPhone 4 s 3 alle ihre mobilen Geräte mit Qualcomm Kommunikationsprozessoren, Integration von GPS-Empfang (UNS) und GLONASS (Russisch), es ist nicht. Mit diesem neuesten smartphone, Apple belebt Broadcom, für verzichtet 2012 um diese Funktionen zu gewährleisten, durch die Integration eines Chips BCM47734.

bcm47734

Quelle Chipworks

Broadcom kommt zurück an Bord

In den Spezifikationen des iPhone Locator 7 Apple nennt nur GPS und GLONASS. Vorbei an den Moment der Enttäuschung, Man kann sich Fragen über diesen - geheimnisvoll - BCM-chip47734, Das scheint spezifisch für das iPhone 7. In der Tat, auf seiner Web site (¹), Broadcom ist der BCM-chip4774, Nachfolger der BCM4773 :

Der BCM4774 Sensor Hub-Chip integriert eine GNSS-Empfänger mit der Funktion der Hub der Sensoren der zweiten Generation auf einem einzigen chip. Es unterstützt gleichzeitig Galileo, GPS, GLONASS, SBAS, QZSS und Beidou […]
– Unterstützung durch das Europäische Galileo-Satelliten-System kombiniert mit gleichzeitiger Unterstützung von sechs verschiedenen Satellitensysteme.
– Bis zu 95 Prozent der Energie im Vergleich zu standard-GNSS-Empfänger und Systeme Sensor Hub.
– 30 Prozent von der Oberfläche der Karte durch die Integration von GNSS-Empfänger und dem Zentrum von Sensoren.
– weitere Hardware-Optimierungen erhöhen Energieeinsparungen
– Wi - Fi Positionierung built-in des Chips mit Hilfe eines Kommunikationsprotokolls durch direkte Verbindung zur Familie der Konnektivität Broadcom Combo chip.

Aber Apple hat angekündigt, dass die A10-Prozessor einen eigenen Hub Sensoren enthalten (Sensor-Hub), Also, wenn die BCM47734 auch einen Hub von Sensoren, Nehmen wir an es deaktiviert werden, oder einfach ungenutzt, im iPhone 7.

Wäre es zulässig ist, denken Sie, dass die Unterstützung für GALILEO durch ein Update des iOS-Systems aktiviert werden ? Entweder Apple sieht, dass diese Funktion verfrüht, und reserviert einen künftigen Nachfolger zum iPhone 7, oder eine zukünftige iPad ? Die Frage ist bislang unbeantwortet.

GALILEO ist morgen

Mit 18 die ersten Dienste Satelliten sollte vor dem Ende dieses Jahres geöffnet sein. (²) :

  • Search & Rescue (SAR) Systemintegration Medium Earth Orbit Such- und Bergungskosten (MEOSAR) Hauptfaktor für die internationale Recherche und COSPAT-SARSAT Rettungsdienst.
  • Öffentlichkeit geregelt Service (PRS) Verschlüsselte Signale für den strategischen Industrien und Gemeinwohlaufgaben eingeschränkt. Optimierte und gesichert durch Mechanismen Antijamming und Anomalie Detection Systeme.
  • Service öffnen (OS) Freie und open-Access-Dienst, für die breite Öffentlichkeit, bietet eine Genauigkeit der Positionierung meter. Dieser Service deckt Autonavigation, Land und Meer, und Positionierung auf mobilen Geräten (smartphones, Tabletten, usw.).

Die Konstellation voller vor Ende 2020 kommerzielle Dienste bringt durch Abonnements, aus denen sich der Großteil der Ressourcen des Systems sollte.

GALILEO heute

Die Satelliten derzeit in Betrieb, betriebliche oder in der Testphase, sind nun sichtbar von den Empfängern. Die Satelliten erfasst “F” tragen Sie in der folgenden Tabelle bereits gültige Navigationssignale.

galileo_chartDie iPhone-app Blick GNSS können Sie in Echtzeit die Konstellationen von Netzwerken, die ein Signal sehen, inklusive GALILEO, zusammen oder getrennt. Wir sehen auch die SBAS (³).

Es wäre eine Schande für einen möglichen iPhone 7 s oder ein iPad Pro warten müssen 2 innerhalb eines Jahres das Europäische Netzwerk zu nutzen. Denken Sie daran, es gab eine Zeit, Zum Glück über, wo die US-Regierung viele Sticks in die Räder des GALILEO-Projekts, hatte.

———
(¹) Galileo, dem Gesichtspunkt der ein Chip-Hersteller
(²) Quellen : GSA
(³) = Satellite Based System erhöhen SBAS. Anzeigen Glossar.
———

Facebooktwittermail

Autor : Francis

Seit 2009 unabhängige Bordcomputer Trainer zum Bootfahren. Übersetzer vielen Navigationsanwendungen auf iOS und MacOS. Professionelle Bootfahren über 25 Jahr, I bietet Schulungen Anwendungen und Beratung und Unterstützung für die Integration von mobilen Geräten (Tabletten, smartphones) auf Sportboote.

4 Kommentare

  1. Vielen Dank für diese sehr nützliche Technologie-Uhr.

  2. 1 Meter-Genauigkeit bei der GPS-Ortung, c'est super. Es muss nutzen können. Nicht zu vergessen, dass die meisten der Charts von der Geosphäre WGS84 verwiesen werden, und dass diese Karten aufgehoben wurden lange vor dem Aufkommen des GPS. Diese Karten haben daher wurden retuschiert “Spiel” zu WGS84 Geosphäre. Auf eine Karte, um die 1/40000, die Geograph zeichnen die Linie mit einer Positionsgenauigkeit von +/-1 mm. 1mm auf der Skala 1/40000, c'est 40 m…
    Für den Ankeralarm, Ich kann verstehen, dass die Notwendigkeit, die strenge der 1 Präzisions-Messgerät, aber für den Betrieb des Mappings, Es ist völlig nutzlos.

  3. Hallo,
    Danke für die Klarstellung auf Gallileo, Wir haben auf unsere zukünftige tablets.
    Für die Nutzung eines Punktes bereit-Zähler ( Siehe die cm ) Vergessen Sie nicht, dass wir mit unseren Booten die Marketing-Zielgruppe für diese Konstellationen von Satelliten sind. Autos ohne Fahrer, Lieferungen durch Drohnen und andere neue Dienste brauchen diese precison. GNSS unserer Autos weiß nicht, ob wir auf der linken Spur oder Autobahn Righr oder schlechter auf die parallele National sind, die embedded-Software positioniert uns auf der rechten Seite, weil er weiß, dass wir in Frankreich, nicht mit unseren englischen Freunden.