Navigation Mac

das Blog

VMG / VMC – für Dummies

Navigationsanwendungen sind voll von Akronymen. Diese codierten und kryptische Sprache wurde ursprünglich für elektronische Navigationsinstrumente entwickelt, GPS-Mapping und andere Plotter. diese Akronyme, in Form von drei Buchstaben am häufigsten, Definition spezifischer Datennavigation und die damit verbundenen Aufgaben sind die Kontraktion der Begriffe. Dies erleichtert die Anzeige auf dem Bildschirm wenig Platz nehmen. Während einige dieser Abkürzungen sind relativ gut durch die boater assimiliert, wie für SOG Geschwindigkeit über Grund (SOG), wir schnell nicht immer Feinheiten zu COG Kurs über Grund gemeistert, im Sinne von „Kurs über Grund“, dass der Begriff „Rasse“ in englischer Sprache kann „Straße“ oder „cap“ nach seinem Kontext bedeuten.

 

COG ist der Winkel zwischen dem Kurs des Schiffes relativ zu wahren Norden (oder True North), nicht mit HDG verwechselt werden Überschrift (Kompasskurs) die entweder eine magnetische Richtung HDM sein, Winkel gezählt relativ zu dem magnetischen Norden, oder für HDT Rubrik Wahr, Winkel in Bezug auf geografischen Norden gezählt. War schnell verloren gehen…

Aber es ist manchmal mit einer bekannten Abkürzung zu Migräne kompliziert für Segler : VMG, und andere weniger gut bekannt : VMC. Zwei Daten sind in der Regel die Freude der Browser-Foren, sehen diese.

VMG (Geschwindigkeit Made Good)

Die VMG ist die beste Geschwindigkeit gegen den Wind, mit dem besten Winkel zwischen der Fahrbahn und dem tatsächlichen Wind. Dies ist die „nützliche Geschwindigkeit“, oder die „Verstärkung im Wind“. Wenn zu eng Wind, die Geschwindigkeit verringert und erhöht Drift, wo, wenn Vater trop, Drift Abnahmen, Geschwindigkeit erhöht, aber die Straße geht. Max VMG wird durch den besten Kompromiss zwischen diesen beiden Optionen erreicht, genannt OTA (Optimale Wendewinkel) Winkel ist der optimale Kanten.
Dies gilt sowohl für den gegen den Wind für den Abwind (insbesondere für Multihulls).

VMG in Bezug auf die Boot bewegenden Oberfläche

VMC (Geschwindigkeit auf Kurs gemacht)

Der VMC ist die beste Annäherungsgeschwindigkeit (SOG) eine Marke Reichweite, mit dem besten Winkel zwischen der unteren Straße (COG) and Recovery (BRG) Marke Reichweite (Wegpunkt oder festen Kurs Zeichen). Dies ist die „Kriechgeschwindigkeit“ oder die „Verstärkung auf der Straße“. Der VMC ist direkt mit VMG bezogen aus der Schiffchenantriebsarm, sondern auch auf das Vorhandensein von Strom, der den Winkel zwischen der Straßenoberfläche und Kurs über Grund ändern kann (wie unten veranschaulicht).

Die VMC in Bezug auf das Boot entlang der Unterseite bewegen

Notes :

  • VMG und VMC werden gleich sein, wenn die Marke in den Wind zu erreichen (oder Abwind) ist in der Achse des wahren Windes, das ist selten der Fall streng.
  • Drift (¹) durch Wind wird eine andere Wirkung haben, je nachdem, ob man in den Wind geht zurück, die Leeseite absteigt. Gegen den Wind wird es negativ sein, da der VMG den Winkel gegen den Wind erhöhen, es kann stattdessen in bestimmten Winkeln positiv sein Abwind, wie sie in Windrichtung der Winkel des Abstiegs verringern.
  • Die Richtung und Geschwindigkeit (¹) haben einen erheblichen Einfluss auf die VMC seit, unabhängig von der VMG, Der Kurs wird, unter seiner Leitung auseinander oder bringen das Boot Marke Reichweite, und entsprechend seiner Geschwindigkeit erhöhen oder verringern die VMC.

XTE (Kursabweichfehler) und TAE (Spurwinkelfehler)

Der Fehler XTE (XTE) Verknüpfung stellt den Abstand von der Straße das Boot ist der Ausgangspunkt (Marke oder vorheriger Wegpunkt) und der Endpunkt (Marke zu erreichen oder Wegpunkt), senkrecht zur Straßen. Dieser Abstand wird in Metern und nautischen Meilen ausgedrückt, nach Geräten. Die Winkelantriebsfehler (TAE) zwischen dem Anheben der Marke Reichweite gemessen wird (BRG) und Kurs über Grund (COG).

Kursabweichungsfehler und die Winkelantriebsfehler

Hoffend, haben einige von Ihnen informiert, Sie können auch diese kurze Präsentation abschließen, indem auf den Artikel beziehen im Januar veröffentlicht 2009 von Olivier Chapuis auf seinem Blog (²).

–––
(¹) Im Hinblick auf die Auswirkungen von Drift und Strom, auch gelesen : Mann über Bord.
(²) VMG ? VMC !
–––

Facebooktwittergoogle_plusmail

Autor : Francis

Seit 2009 unabhängige Bordcomputer Trainer zum Bootfahren. Übersetzer vielen Navigationsanwendungen auf iOS und MacOS. Professionelle Bootfahren über 25 Jahr, I bietet Schulungen Anwendungen und Beratung und Unterstützung für die Integration von mobilen Geräten (Tabletten, smartphones) auf Sportboote.

5 Kommentare

  1. schöner Artikel, propre clair concis : Vielen Dank.
    Et du coup…. j’aurai été tenté de (re-)demander «Va-t-on voir prochainement arriver OTA , VMG Max , et TAE dans Weather 4D Nav & Routing ?» 😉 . (j’ai bien compris la réponse que vous m’aviez donné, mais sait-on jamais si ça change🙂 )

  2. Clair, concis,pédagogique tjrs bien Francis

  3. Perfecto!
    Gracias

  4. Hallo,
    Un grand merci pour ce superbe article.
    Je me permets de mettre sa référence sur le compte Facebook de mon club de voile.
    Aufrichtig.
    J.P.

  5. A la suite d’un échange sémantique avec un lecteur assidu, il apparaît une subtilité dans la notion de VMG qui ne se retrouve pas dans VMC. VelocityMade Goodsignifie littéralementla bonne” Geschwindigkeit, ce qui me fait écrirela meilleure vitesse”, car a priori on ne peut pas aller plus vite par rapport à l’axe du vent que le VMG. En d’autres termes il n’y a pas de différence entrela bonne” und “la meilleure”. Cela implique que la notion deVMG Maxest un pléonasme, car si on va moins vite que le VMG, cela devient un Velocity MadeNot Good”.
    Par contre le VMC peut varier selon les facteurs énoncés (conduite du bateau, variations du vent, Strom) ce qui permet de calculer en temps réel l’ETA (Estimated Time of Arrival) et le TTG (Time To Go) à la marque ou au waypoint actif.
    Mehr, natürlich, cette interprétation peut être sujette à discussion !
    Quand je vous disais que ces acronymes font le bonheur des forums 😉